Trauriges Mädchen sitzt in Unterführung

Unterstützung in Lebenskrisen

  • Befindest du dich in einer Phase, in der du dich verloren oder orientierungslos fühlst?
  • Hast du kürzlich einen schweren Verlust oder Rückschlag erlitten, der dich stark belastet?
  • Stehst du vor wichtigen Entscheidungen oder Veränderungen und weißt nicht, wie du damit umgehen sollst?

In schwierigen Momenten im Leben kann Psychotherapie dir helfen, einen besseren Umgang mit der Situation zu erlenen.
Erst unter den Hammerschlägen des Schicksals, in der Weißglut des Leidens an ihm, gewinnt das Leben Form und Gestalt.
Quelle: Victor Frankl

Was ist eine Lebenskrise

Eine Lebenskrise ist eine Phase im Leben, in der man mit erheblichen emotionalen, psychologischen oder sozialen Herausforderungen konfrontiert ist. Diese Krisen können verschiedene Ursachen haben und sich auf unterschiedlichste Art und Weise manifestieren. Stress, Unsicherheit und Veränderung spielen in diesem Zusammenhang oftmals eine große Rolle.

Auslöser von Lebenskrisen

Folgende Situationen sind besonders häufige Auslöser von Lebenskrisen:

  • Scheidung oder Trennung
  • Verlust eines geliebten Menschen
  • Veränderungen im familiären Bereich
  • Berufliche Herausforderungen
  • Gesundheitliche Probleme
  • Finanzielle Engpässe
  • Traumatische Erfahrungen
  • Identitäts- und Sinnfragen
Wenn du inmitten einer Lebenskrise steckst, ist es wichtig zu wissen, dass es Wege gibt, diese Herausforderungen zu bewältigen. Psychotherapie kann eine wertvolle Ressource sein, um dich in schwierigen Zeiten zu unterstützen.

Wie wird man mit Lebenskrisen fertig?

Die Bewältigung von Lebenskrisen erfordert eine achtsame Herangehensweise und die Bereitschaft, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen. Oftmals neigen wir dazu, Krisen als überwältigend und beängstigend wahrzunehmen. Die Art und Weise, wie wir über diese Krisen denken, spielt jedoch eine entscheidende Rolle bei unserer Fähigkeit, sie zu bewältigen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Lebenskrisen Teil des Lebens sind und dass fast jeder Mensch im Laufe seines Lebens mit ihnen konfrontiert wird. Diese Krisen können verschiedene Formen annehmen, sei es der Verlust eines geliebten Menschen, berufliche Schwierigkeiten, Beziehungsschwierigkeiten oder existenzielle Fragen zur eigenen Identität und dem Lebenssinn.

Eine Schlüsselkomponente bei der Bewältigung von Lebenskrisen ist die Annahme von Unterstützung. Du musst nicht alleine mit diesen Herausforderungen kämpfen. Freunde, Familie und professionelle Therapeuten können dir helfen, die Belastung zu teilen und Wege zur Lösung zu finden.

Quellen

  • Frankl, V. E. (2005, S. 118). Ärztliche Seelsorge: Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse ; zehn Thesen über die Person.
  • Bild von Jcomp auf Freepik

Jetzt einen Termin vereinbaren