Was ist progressive Muskelentspannung?

Mit der PMR lernen, wie man im Alltag entspannen kann. Bild von wayhomestudio auf Freepik

Inhalt

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PMR) ist eine bewährte Methode zur Stressbewältigung und Entspannung. Entwickelt vom amerikanischen Arzt und Psychologen Edmund Jacobson, hat sich die PMR als wirksame Technik erwiesen, um körperliche und mentale Spannungen abzubauen. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Grundlagen von PMR ein.

Wie funktioniert progressive Muskelentspannung?

Ziel der progressiven Muskelentspannung ist es, das Unterscheiden zwischen Anspannung und Entspannung zu trainieren. Im Alltag merken wir häufig gar nicht, wie sich unsere Muskulatur in gewissen Situationen unbewusst anspannt und dann in der Anspannung verharrt. Indem wir mittels der PMR trainieren, den Körper bewusst anzuspannen und im Anschluss wieder zu entspannen, lernen wir, auch im Alltag nach Anspannungen wieder zu entspannen.

Die Durchführung einer kompletten Sitzung der progressiven Muskelentspannung erfolgt in einer festgelegten Reihenfolge. Man beginnt typischerweise mit den Muskeln in den Händen und arbeitet sich schrittweise durch den gesamten Körper.

Was bringt PMR?

PMR bietet zahlreiche Vorteile für Körper und Geist. Mit ihrer Hilfe kann man im Alltag bewusst entspannen und Stress reduzieren. Auf den Schlaf kann sich die regelmäßige Anwendung der progressiven Muskelentspannung übrigens ebenfalls positiv auswirken, was eine ganze Reihe weiterer Vorteile mit sich bringt.

Früher wurde PMR auch im Kontext der systematischen Desensibilisierung zur Behandlung von Ängsten eingesetzt. Die systematische Desensibilisierung, bei der man sich in angstauslösenden Situationen bewusst entspannt, wird heute jedoch als veraltet betrachtet. Dennoch kann die allgemeine Entspannung und die Reduzierung von Stress im Alltag dazu beitragen, dass Ängste weniger präsent werden. Grundsätzlich lässt sich außerdem festhalten, dass das Erlernen der PMR zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst führt.

Vorteile von PMR auf einen Blick

  • Stressabbau: PMR hilft, körperliche und mentale Spannungen zu reduzieren, was zu einem insgesamt entspannteren Zustand führt.
  • Bessere Schlafqualität: Die Entspannungstechnik kann dazu beitragen, Schlafstörungen zu verbessern und einen ruhigeren Schlaf zu fördern.
  • Angst- und Schmerzreduktion: PMR hat sich als wirksam bei der Reduzierung von Ängsten und chronischen Schmerzen erwiesen.
  • Förderung der Achtsamkeit: Die bewusste Konzentration auf die Muskelgruppen fördert Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung.

Häufig gestellte Fragen zu PMR

  1. Wie oft sollte man PMR praktizieren?
    Es wird empfohlen, PMR regelmäßig zu üben, idealerweise täglich. 10-20 Minuten pro Sitzung können bereits spürbare Ergebnisse bringen. Wichtig ist, dass man zunächst die Übungen korrekt erlernt, bevor man in Eigenregie übt.
  2. Kann jeder PMR praktizieren?
    PMR ist für viele Menschen geeignet. Es ist jedoch ratsam, vorher einen Arzt zu konsultieren, insbesondere bei bestehenden gesundheitlichen Problemen. Kontraindiziert ist PMR beispielsweise bei einer akuten Epilepsie, Herzerkrankungen und psychischen Erkrankungen mit psychotischen Symptomen.
  3. Kann PMR auch bei akutem Stress helfen?
    Ja, PMR kann auch in stressigen Situationen angewendet werden, um eine rasche Entspannung zu fördern.

Fazit zur progressiven Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine recht einfach zu erlernende Technik, die sich als effektive Methode zur Stressbewältigung und Förderung der inneren Ruhe bewährt hat. Lernen kannst du die PMR beispielsweise in meiner Praxis und selbstständig üben kannst du mit Selbsthilfematerialien, wie beispielsweise von der TKK. Die regelmäßige Praxis dieser Methode kann einen positiven Einfluss auf dein allgemeines Wohlbefinden haben und einen Weg zu mehr Gelassenheit im oft hektischen Alltag eröffnen.

Quellen

Jetzt einen Termin vereinbaren

Termin anfragen

Mit diesem Formular kannst du deinen Wunschtermin anfragen. Bitte beachte, dass es sich lediglich um eine Anfrage für einen Termin handelt und keine verbindliche Buchung. Im Anschluss an deine Terminanfrage erhältst du eine Bestätigung über deinen gebuchten Termin oder eine Auswahl an Alternativterminen.